Über 3.650 Bewertungen bei den 9. Kochsternstunden

5/5 (2)

Im nunmehr vierten Jahr begleitet Feedbackstr die Kochsternstunden. Als größtes regionales Kochevent in Sachsen stehen die Kochsternstunden seit 9 Jahren für exzellenten Gourmetgenuss. 2017 kämpften 35 Restaurants und 110 Servicekräfte um den ersten Platz.

Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.

Das Interesse an den Kochsternstunden ist so hoch wie nie zuvor. Die letztjährige Bestmarke von 5.586 servierten Menüs wurde wieder getoppt und durchbricht erstmals die 6.000er Grenze! Neben dem Veranstalter, ist dies vor allem den teilnehmenden Restaurants und ihrer erstklassigen Leistung zu verdanken!

Digitalisierung in der Gastronomie

Die Digitalisierung aller Lebens- und Unternehmensbereiche verändert zunehmend unser Leben. Dies wirkt sich ebenfalls auf die Gastronomie aus. Gäste suchen im Internet nach einem geeigneten Restaurant, schauen sich vorab die Speisekarte online an und buchen ihren Tisch einfach per Knopfdruck. Dabei wird dies bereits jetzt in 4 von 10 Fällen komplett mobil erledigt – Tendenz steigend.

Dieser Trend hält ebenfalls in den Restaurants vor Ort Einzug. So geben Gäste ihre Bestellung bereits via Tablet ab, bezahlen anschließend über selbiges und geben Feedback über Websites, Apps und Terminals ab. Restaurants sparen damit wertvolle Zeit und Kosten und erhalten durchgängig wertvolles Feedback. So entfällt beispielsweise das Drucken und Organisieren neuer Speisekarten und Sonderaktionen. Änderungen werden zentral erfasst und direkt mit allen Tablets synchronisiert.

Einfache Bewertung

Diese Entwicklungen unterstützen wir seit Beginn unserer Kooperation mit den Kochsternstunden. Mit der nunmehr 9. Ausgabe wagten wir einen Umbruch. Bisher wurden die Restaurantbewertungen zum einen analog über die Begleithefte, als auch digital über die KSS Mobile App erfasst.

Erstmalig entschlossen wir uns dieses Jahr dazu, alle Bewertungen ausschließlich digital zu erfassen. Durch diese Herangehensweise standen die Ergebnisse bereits am Folgetag für die Siegerehrung zur Verfügung. Zudem wurden Restaurants und Veranstalter deutlich entlastet. Die papiergebundenen Bewertungsbögen mussten in den vergangenen Jahren stets gesammelt, abgeholt und digitalisiert werden, was mit erheblichen Kosten und Zeitaufwand verbunden war.

Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.

Die Sicherung der Bewertungen gegen Manipulation sowie deren eindeutige Zuordnung, sind wichtige Aspekte bei der Umsetzung. Um dies zu gewährleisten, wurde jedem Gast nach seinem Restaurantbesuch ein einmalig gültiger Bewertungscode mit der Rechnung überreicht. Nur dieser erlaubte die Bewertung der jeweiligen Lokalität und verfiel nach Einlösung.

35 Restaurants mit über 730 Bewertungen pro Woche

Ein solcher Wechsel ist mit einer gewissen Unsicherheit verbunden. Besucher der Kochsternstunden verteilen sich über jede Altersgruppe und bevorzugen unterschiedliche Kanäle, um ihre Bewertung abzugeben. Das Begleitheft, mit sämtlichen Informationen zu den teilnehmenden Restaurants, ist eine feste Größe der Veranstaltung und konnte in den vergangenen Jahren zur Bewertung genutzt werden.

Das Ergebnis ist umso beeindruckender. Insgesamt wurden 3.656 Bewertungen abgegeben – über 200 mehr als 2016! Die Bewertungen verteilten sich dabei annähernd gleichmäßig über App (40%), Tablet/Terminal (31%) und Desktop (29%). Dies unterstreicht nochmals den digitalen Multichannel-Ansatz, die Wichtigkeit jedes einzelnen Kanals sowie die starke Tendenz hin zur mobilen Nutzung.

Im Vorjahr wurde jede 6. Bewertung mit einem Kommentar versehen, um Lob und Verbesserungspotential mitzuteilen. Dieses Jahr waren es sagenhafte 2.230 Kommentare! Damit enthielten 2 von 3 Bewertungen nützliche Ergänzungen zu Service, Atmosphäre, Organisation und weiteren wichtigen Details. Jedes Restaurant sieht somit genau, an welchen Stellen Verbesserungspotential vorhanden ist und welche Wünsche ihre Gäste haben.

Begeisterte Kunden führen zu mehr Umsatz

Die Wertungen der einzelnen Kategorien Service, Geschmack, Kreativität, Getränke, Preis-Leistung sowie Ambiente, spiegeln die Leistungsfähigkeit eines Restaurants wieder. Im Schnitt erreichten alle teilnehmenden Restaurants einen Wert von 4,4/5 Sternen und unterstreichen damit die sächsische Gastronomie. Alle Servicekräfte wurden mit sehr guten 4,5/5 Sternen bewertet.

Bildquelle: MEDIENKONTOR / Franziska Märtig.

Der erste Platz der diesjährigen Kochsternstunden geht an das Restaurant Schönburger Palais in Lichtenstein bei Zwickau. Mit 4,9/5 Sternen sicherte sich das kleine 3-köpfige Team rund um Küchenchef Christian Weidt den verdienten Sieg. Mit seinem Restaurant machte er sich vor einem Jahr selbstständig und begeisterte seine Gäste mit hervorragendem Service und toller Küche. Zur besten Servicekraft wurde Nadine Butter aus dem Restaurant Brasserie Ehrlich gekürt.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

Mehr zum Einsatz von Feedbackstr in Restaurants und worauf bei der Befragung zu achten ist, erfahren Sie bei unserer Fragebogenvorlage für Restaurants.

How much did you like this article?