Feedbackstr nominiert für den Best of Mobile Award

No ratings yet.

Die Verleihung des neusten Preises der mobilen Branche:

20:00 Uhr – die mobilen sind keine Exoten mehr

Vor Ort im Berliner Spreespeicher war schon ganz schön was los. Mit über 200 Gästen stieß der gebuchte Raum fast an seine Kapazitätsgrenze. Beachtlich dafür, dass der Award zum ersten Mal verliehen wurde. Wir bekamen sofort den Eindruck, dass Schwung in den Bereich mobile kommt.

20:30 – Die Preisverleihung

Die Gäste werden zur Preisverleihung gebeten. Die Moderation übernimmt der nicht gerade unbekannte Medien-Blogger Richard Gutjahr. Unterstützung erhielt er durch Claudia Urbschat-Mingues, besser bekannt als die deutsche Synchronstimme von Angelina Jolie, die jeder vorgestellten Nominierung „das gewisse Etwas verlieh“.

Aber zurück zum Award: Verliehen wurde er in den Kategorien Commerce, Brand Communication, Publishing, Advertising, Payment, SoLoMo (Social Local Mobile), Special Award B2B, Innovation, Newcomer of the Year 2013, Mobilista of the Year.

21:00 – es wird ernst für uns

Feedbackstr hat es unter dem kritischen Blick der 22-köpfigen Jury zu einer Nominierung im Bereich Commerce gebracht. Bei insgesamt 183 Einreichungen eine Leistung, über die wir uns sehr gefreut haben. Leider mussten wir im entscheidenden Moment den Preis der Cashback-Couponing  App COUPIES überlassen. Glückwunsch von uns an dieser Stelle!

 

Finalisten BoM

 Liste der Finalisten – mit Feedbackstr

Gewinner BoM

                          Die Gewinner des Abends

 

22:00 – Networking und Resumee

Nach der Verleihung noch einmal Beisammensein mit kühlen Getränken. Wir freuen uns an der Bar mit allen glücklichen Gewinnern des Branchenpreises.

Best of Mobile Feedbackstr in Berlin

            Der Preis war zum Greifen nah

Fazit

Für eine Erstlingsveranstaltung haben die Macher der Best-of-Mobile-Awards richtig Gas gegeben und gezeigt, dass in mobile viel Potenzial steckt. Anwendungen für mobile Devices – sei es im Bereich Feedback, Payment oder Couponing – sind keine Exoten mehr. Bei  allen Nominierungen fällt uns auf, dass native Apps für iOS und Android den Großteil der Einreichungen stellen. Hier hätten wir uns gefreut, mehr innovative Anwendungen aus den Bereichen mobile App und responsive Webdesign zu sehen.  Vielleicht trauen sich ja bis zur nächsten Preisverleihung mehr Entwickler aus diesem Bereich, sich für den Award zu bewerben. Nur Mut!


//zum Teilen in Social Media//

So erlebte das Feedbackstr-Team die Verleihung des Best of Mobile Awards in Berlin.

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Tags: , , ,