Feedback von 16.000 Läufern bei der REWE Teamchallenge 2016

5/5 (3)

16.000! So viele Teilnehmer kamen zur nunmehr 8. Rewe Teamchallenge in der Dresdner Innenstadt zusammen. 2.500 mehr als im Vorjahr und somit ein neuer Besucherrekord! Dahingehend ist das Laufevent eines der größten in Deutschland und rangiert unter den Top20!

Rewe Teamchallenge Ziel im DDV Stadion Dresden

Die Qualität der Veranstaltung hat für die Organisatoren höchste Priorität. Denn vom Besuchererlebnis jedes einzelnen Events hängt der Erfolg des nächsten ab. Umso wichtiger ist dementsprechend die Erfüllung der Besuchererwartungen. Besonders Lauf-Veranstaltungen mit Teilnehmerzahlen jenseits der 15.000 bedürfen einer einwandfreien Organisation. Das bedeutet nicht, dass kleinere Veranstaltungen weniger Fokus auf diese Themen legen müssen – im Gegenteil. Großevents reagieren allerdings deutlich sensibler auf Unstimmigkeiten im Ablauf.

Kundenzufriedenheit im Allgemeinen und Besucherzufriedenheit im speziellen resultieren jeweils aus dem Vergleich zwischen Erwartungen und Erlebnis. Gelingt es also dem Event und damit den Organisatoren die Besuchererwartung zu erfüllen, so können sie sich einer hohen Besucherzufriedenheit nahezu sicher sein. Diese bildet wiederum die Grundlage für langfristige Kundenbindung und den damit zusammenhängenden zukünftigen Erfolg der Laufevents.

Nicht in jeder Situation sind die Kundenerwartungen offensichtlich. Mitunter sind neue Strategien notwendig, die unter realen Umständen getestet werden müssen. Um zu erfahren, wie diese beim Besucher ankommen, setzt die Laufszene Dresden für die Rewe Teamchallenge und ihre anderen Laufevents bereits zum 2. Mal in Folge auf Feedbackstr.

Über einen eigenen Event-Newsletter werden nach dem Lauf alle Teilnehmer gebeten an einer kurzen Befragung teilzunehmen. Die Umfrage dient der Laufszene zur Erfassung eines umfassenden Stimmungsbildes und um mögliche Verbesserungspotenziale der Veranstaltung zu entdecken. Erkenntnisse darüber liefern verschiedene Aspekte wie:

  • Häufigkeit der Teilnahme
  • Fitnessniveau
  • Stimmung an Strecke und Ziel
  • Verpflegung
  • Teilnahme im nächsten Jahr
  • Verbesserungsvorschläge
Zieleinlauf Rewe Teamchallenge DDV Stadion

Copyright: Laufszene Sachsen

Jedes Feedback der Teilnehmer unterstützt die Organisatoren der Laufszene dabei die eigenen Veranstaltungen auf einem stets hohen Niveau durchzuführen und auch Reaktionen auf neu eingeführte Maßnahmen, wie bspw. die Aufteilung der Läufer auf mehrere Startwellen zur besseren Verteilung auf der Strecke, zu bekommen.

Jedes 5. Team gab Feedback zur Veranstaltung ab. Die Ergebnisse zeichnen ein sehr positives Gesamtbild der Rewe Teamchallenge, was sich auch im stetigen Wachstum der Teilnehmerzahl von Jahr zu Jahr widerspiegelt. Die angesprochene Regelung des zeitlich versetzten Starts in Wellen, welche im vergangenen Jahr das erste Mal eingeführt wurde, empfinden 96% der Teilnehmer als sehr sinnvoll.
Auch der Einlauf in das gut 32.000 Personen fassenden DDV-Stadion mit anschließender Siegerehrung und After-Run-Party wird als besonderes Highlight empfunden. Die Begeisterung für das Event ist groß. 81% der Teilnehmer sagen, dass sie mit Sicherheit im nächsten Jahr wieder dabei sind und 18% überlegen es sich noch.

Alle Bewertungen werden zentral gesammelt und in Feedbackstr dargestellt. Dies gewährleistet einen schnellen Überblick hinsichtlich der Besucherzufriedenheit mit den einzelnen Aspekten und sorgt ebenfalls für die Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Laufevents miteinander.

Wir sind gespannt wieviele Teilnehmer im kommenden Jahr teilnehmen werden und mit welchen Neuerungen die Laufszene Sachsen uns noch überraschen wird!

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?