Enterprise Cockpit, Alerts, Touchpoint Assistent & mehr

5/5 (6)

Erstmalig hier zu sehen: In diesem Update werden Ihnen alle neuen exklusiven Features des aktuellen Deploys vorgeführt und vorgestellt.


Weiterentwicklung Enterprise Cockpit: Neue Datendarstellungen für Enterprise Nutzer

Durch eine der wichtigsten Funktionen, die wir in diesem Sprint entwickelt haben, haben nun Enterprise Nutzer die Möglichkeit, ein Benchmarking zwischen mehreren Accounts bzw. Trackern vorzunehmen.

Wir wollten Enterprise Nutzer mit mehreren Filialen/Standorten die Möglichkeit bieten, diese parallel zu messen und dabei ganz einfach den Überblick über alle Touchpoint Ergebnisse zu bewahren. Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir unser System um einige hilfreiche Datendarstellungen im Cockpit ergänzt.

Dazu gehören neue Vergleichsdarstellungen im Rahmen des Masterzugangs mit denen die erbrachte Leistung einzelner Standorte auf einen Blick überprüft werden können. Ermöglicht wird das zum einen durch die hinzugefügte Top 3/Flop 3 Anzeige, in der jeweils 3 Standorte mit den besten und niedrigsten Performance Kennzahlen hervorgehoben werden. Auch haben wir die Auswertungsmöglichkeiten der Gesamtleistung des Unternehmens für unsere Enterprise Nutzer erweitert. Und so sehen diese praktischen Features in der Umsetzung aus:

cockpit_DE

Zum anderen wurde ein neues Feature für alle Filialzugänge eingerichtet, mit der Filialleiter die eigenen Ergebnisse im Vergleich zum Gesamtdurchschnitt des Unternehmens sehen können. So können neuerdings Filialleiter mit diesem nutzlichen Tool ihre erbrachte Leistung genau einschätzen. Der Vergleich zu anderen Filialen wird für Nutzer wie folgt dargestellt:

cockpit_store_DE

Diese neuen Features, die exklusiv unseren Enterprise Nutzern zur Verfügung stehen, vereinfachen künftig die Gesamtauswertung über alle Accounts sowie den Vergleich einzelner Standorte zum Gesamtdurchschnitt. So sparen unsere Enterprise Kunden mehr Zeit und können sich bereits binnen weniger Minuten über den aktuellen Stand im Unternehmen ein Bild machen.

Sich voll und ganz auf Feedbackstr verlassen: Ergänzung von Benachrichtigungen (Alerts)  

Unsere Kunden haben nicht immer die Zeit dafür, mehrmals täglich ihre Ergebnisse zu überprüfen. Durch die Einführung unseres neuen Alertsystem müssen sie das auch gar nicht mehr! In dem neuen Hauptnavigationspunkt auf der Benutzeroberfläche kann die Aktivierung und Einstellung von Benachrichtigungsemails getätigt werden.

Obwohl bei jedem Tracker standardmäßig Alerts eingestellt sind, die über neues Feedback benachrichtigen, können ab sofort neue dazugeschaltet werden, bei denen die Rahmenbedigungen vom Nutzer festgelegt werden. So kann z.B. eine Benachrichtigung erfolgen, wenn ein laut NPS-Prinzip sogenannter Kritiker Feedback abgibt oder wenn ein Teilnehmer weniger als 3 Sterne an ein Unternehmen verleiht.

So müssen sich Feedbackstr Kunden nicht mehr in ihren Account einloggen, um frühzeitig Reibungsstellen zu erkennen. Ab jetzt können sie ganz darauf vertrauen, dass bei wichtigen Situationen eine Benachrichtigung ausgelöst wird, damit sie sofort auf Feedback negativer Art reagieren können (bevor es zu spät ist)!
Diesem wichtigen Thema soll künftig noch mehr Bedeutung gegeben werden indem es für die Benachrichtigungen ein eigenes Modul gibt in welchem alle Benachrichtigungen aufgelistet sind und weitere operative Prozesse angestoßen werden könnnen (z.Bsp. durch die Erstellung eines Tickets). Auf dieser Weise könnten Nutzer die Entwicklung ihrer Reklamationen bzw. die Anzahl solcher Außreisersituationen zuverlässig verfolgen.

Der Assistent zur Identifizierung und Nutzen von Touchpoints steht zur Verfügung

Wir haben uns mal wieder etwas ausgedacht, was unseren Kunden den Einstieg in die Feedback-Welt noch einfacher machen soll. Mit dem neuen Assistenten zur Identifizierung und Nutzen von Touchpoints helfen wir unsere Kunden, wichtige Kontaktpunkte zu Kunden und Mitarbeiter zu erkennen und zeigen ihnen, wie sie aus diesen Kanälen mit einfachen Mitteln eine kontinuierliche Feedbackquelle einrichten. Mit dieser Unterstützung können wir allen Kunden effizient dabei helfen eigene Touchpoints zu erkennen, diese zu aktivieren und kontinuierliche Daten zu sammeln.

assistent_touchpoint_kundenfeedback_rev2_01

Neues Terminal Layout für Touchpoint Tracker

Unsere neuen Touchpoint Tracker sind inzwischen auch für den Terminalmodus optimiert! Nun können die Tracker durch die vergrößerte Ansicht problemlos auf Terminals/Kioskgeräten (große Bildschirme) verwendet werden, um noch mehr Feedback vor Ort zu erheben. Wir haben alle Elemente des Trackers vergrößert, damit Kunden und Mitarbeiter sowohl sofort als auch von weitem Logo und Ansprache einfach erkennen. Zudem sind die vergrößerten Elemente viel einfacher per Touch anzuklicken. Somit entsteht für Teilnehmer kein lästiges Herumtippen mehr!

terminal_view

Die Fragetypen Einfach- und Mehrfachauswahl bekommen eine weitere Antwortoption

Da die Einfach- und Mehrfachauswahl häufig in Verbindung mit Kampagnen benutzt werden, haben wir für unsere Kunden eine weitere wirkungsvolle Einrichtungshilfe und Maßnahme zur Zeiteinsparung eingerichtet. Wenn vom Kunden gewünscht, kann ab sofort eingestellt werden, dass automatisch bei diesen Fragetypen die Antwortoption “Sonstige” angezeigt wird, bei der Teilnehmer ihre eigenen Antworttexte eintragen können. Somit wird die manuelle Erstellung einer bedingten Frage zur Eingabe eigener Antworten erspart.

Mit diesem Update konnten wir einige Features für unsere Kunden erfolgreich einführen, um Feedbackstr noch bedeutender und hilfreicher im Alltag zu machen. Wir hoffen, es gefällt und sind gespannt auf Ihr Feedback!

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?